Jamaica

Ein Traum wird Wirklichkeit

July 25, 2017

Die Bewohner von Montego Bay haben zwar eher Zugang zu Büchern als ihre Nachbarn auf dem Land, aber laut den Leitern der örtlichen CVJM-Arbeit, John und Danya Hess, können viele gar nicht lesen und schreiben.

Deswegen sind hier auch viele Menschen arbeitslos: „Einige der Leute hier in Montego Bay finden keine Arbeit, weil sie keine Ausbildung haben und weder lesen noch schreiben können“, erklärt Danya, „und die hohe Arbeitslosenrate führt dazu, dass viele Leute sehr arm sind.“

Ein Ziel des CVJM Montego Bay sind Schulungs- und Ausbildungsprogramme, die der Bevölkerung Hoffnung geben. Das passt zum Ziel der Logos Hope, die durch Bücher Bildung, Hilfe und Hoffnung bringen möchte. So arbeiteten die zwei Organisationen während des Schiffsbesuches gemeinsam an Alphabetisierungskursen auf dem Gelände des CVJM.

„Das Bücherei-Projekt richtet sich an die Bevölkerung der umliegenden Viertel, die hier lesen und schreiben lernen können“, meinte John. „Unser CVJM-Team ist gerade klein, deshalb konnte das Alphabetisierungsprogramm nur mit der Hilfe der Logos Hope-Teams vom Traum zur Wirklichkeit werden.“

Teams von der Logos Hope putzten und strichen einen Raum beim CVJM und verwandelten ihn in eine neue Bücherei. Schiffsmitarbeiter bauten Bücherregale und spendeten 300 Bücher zu einer Vielzahl von Themen für Leseanfänger und Fortgeschrittene. Der Buchrücken wurden nach Sachgebiet und Lesestufe beschriftet und dann wurden die Bücher in die neuen Regale gestellt.

Laut Danya öffnet eine kostenlose öffentliche Bücherei Türen für Menschen, die sich den Kauf der Bücher nicht leisten könnten. „Viele, die nicht lesen können, schämen sich dafür“, sagte Danya. „Aber weil die Menschen in Montego Bay uns kennen und vertrauen, kommen sie viel eher zu uns in die Bücherei und in die Lesekurse.“

Das Ehepaar Hess war begeistert über ihre neue CVJM-Bücherei und den Start ihrer Lesekurse und dankten die Schiffsmitarbeiter für ihre Unterstützung und ihre Arbeit. John und Danya glauben, dass diese Initiative ein wichtiges Bedürfnis in Montego Bay anspricht.